Umfragen

Der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Universität zu Köln

— Teilnahme 2020 möglich —

Unser Angebot

Umfragen werden mittels schriftlicher Fragebögen durchgeführt. Ziel ist es, durch die Befragung einer großen, repräsentativen Gruppe Erkenntnisse zu einem bestimmten Thema zu erlangen. Die Fragebögen sind identisch für alle befragten Personen.

Worum geht es in den Umfragen?

Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfUniversität zu Köln
– Ihre Arbeitstätigkeit und Ihre Arbeitsbedingungen– Die Besonderheiten Ihres Unternehmens und betrieblichen Strukturen
– Personalführung– Ihre Erfahrungen als Unternehmer/in

Was erwartet Sie während der Umfragen?

Die Umfrage ist für Sie online über einen Link abrufbar und leicht mobil oder am Computer auszufüllen. Ihre Anonymität und die Sicherheit Ihrer Daten haben dabei höchste Priorität – mehr Informationen zum Datenschutz finden sie hier(oder auf unserer Projekthomepage). Wenn Sie wünschen, senden wir Ihnen die Umfrage alternativ auch gerne postalisch zu.

Wen suchen wir?

  • Führungskräfte und Mitarbeiter/innen aus Betrieben mit weniger als 50 Beschäftigten
  • aus allen Branchen
  • mit und ohne Erfahrung in der Gesundheitsförderung

Sie möchten gerne an unseren Studien teilnehmen oder mehr über das Projekt erfahren?

Melden Sie sich direkt bei uns oder hinterlassen Sie uns Ihre Emailadresse und wir melden uns bei Ihnen.

Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfUniversität zu Köln
Lehrstuhl für BWL, insbesondere Arbeit, Personal und Organisation
Judith Engels
Judith.Engels@uni-duesseldorf.de
Tel.: 0211 81-15197
Stiftungslehrstuhl für BWL, insbesondere Managementlehre
(für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler)
Johanna Kuske
Kuske@wiso.uni-koeln.de
Tel.: 0221 470 89879

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Interview zu meinen Erfahrungen als Unternehmensleitung mit Gesundheitsprävention
Interview zum Berufsalltag in kleinen Unternehmen
Training zur Stressbewältigung
Beratung und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung Psyche
Online-Befragungen (ab 2020)
Forschungsprojekt PragmatiKK allgemein



Ja, PragmatiKK darf mich per E-Mail kontaktieren, um mich über neue Angebote und Teilnahmemöglichkeiten zu informieren.